#Ein junger Komponist ist knapp bei Kass …

#Ein junger Komponist ist knapp bei Kasse, und so nimmt er in seiner Not das Angebot an, einen Pornofilm zu vertonen. Einige Monate später will er sich sein Werk mal ansehen. In dem Film ist alles zu sehen, was zum Thema Porno überhaupt möglich ist, lesbische Szenen, Gruppensex, Sadismus, Masochismus, sogar Sex mit Tieren. Doch die Handlung ist dem Musiker egal, er lauscht nur seiner Musik. Nach einer Weile dreht er sich zu einem Paar um, das hinter ihm sitzt.
„Ist die Musik nicht großartig?“ fragt er hoffnungsvoll.
Der Mann antwortet: „Was interessiert mich die Musik, wir sind doch nur hier, um unseren Hund zu sehen!“

Kurz vor dem Konzert trifft der Dirigent …

Kurz vor dem Konzert trifft der Dirigent den Solobratscher in der Kantine. Etwas nervös und besorgt spricht er ihn auf eine schwierige Solopassage an.
Der aber beruhigt den Dirigenten sofort:
„Keine Sorge, Maestro, die Stelle habe ich schon hundert Mal gespielt. Irgendwann muß sie ja mal klappen!!!“

Der neue Bratscher am letzten Pult packt …

Der neue Bratscher am letzten Pult packt in der Pause sein Instrument ein und will gerade den Orchestergraben verlassen.
„Wo wollen Sie denn jetzt hin?“ fragt der Dirigent.
„Nach Hause!“ antwortet der Bratscher. „In meinen Noten steht, der nächste Akt spielt sechs Monate später. Und so lange kann ich nicht warten!!!“

Frau Schrill fragt ihren Mann: „Was mei …

Frau Schrill fragt ihren Mann:
„Was meinst du, Eduard, soll ich eine Mozart oder eine Beethoven-Büste auf unser neues Klavier stellen?“
„Besser eine Beethoven-Büste“, meint Herr Schrill, „soviel ich weiß, war der doch taub.“