Bürokratie beim Hausbau

Ein Amerikaner und ein Schweizer wetten, wer schneller sein Haus bauen könne.
Nach drei Wochen schreibt der Amerikaner eine Mail: „In zehn Tagen sind wir fertig.“
Antwort des Schweizers: „Noch fünf Anträge, dann legen wir los.“

Ein Münchner führt seine Gäste durch sei …

Ein Münchner führt seine Gäste durch seine Heimatstadt und zeigt ihnen die Sehenswürdigkeiten. An einem Denkmal möchten die Besucher wissen: „Wen stellt denn das Standbild dar?“
Sagt der Münchner: „Das weiß ich auch nicht so genau, ’s wird irgendso ein Fürst oder ein Feldherr sein! Wir sagen einfach Schiller-Denkmal!“

Ruft ein Bayer beim Rundfunk an. „Ja, …

Ruft ein Bayer beim Rundfunk an.
„Ja, grüß Gott, i möcht´ gern a Geburtstagsmelodie für mei Frau b´stell´n.“
Fragt der Moderator: „Bittschön, a-moll oder c-moll?“
Darauf der Hörer: „A moi reicht. Zehmoi wär z´ vui.“

#Der Huberbauer droben auf der Alm, ist …

#Der Huberbauer droben auf der Alm, ist mal wieder spitz wie Nachbar’s Lumpi. Er geht in den Stall und sieht dort, wie die Magd Zenzi auf dem Schemel hockt und eine Kuh melkt. Nun hat die Zenzi aber ein Handicap, sie hat nämlich 2 Holzbeine. Naja, was soll’s, denkt der Huber, packt die Magd an den Holzbeinen, schmeißt sie rücklings in einen Heuhaufen und verbrät ihr einen.
Kommen zwei Bergwanderer vorbei, und einer schaut zufällig durch das offene Scheunentor und brüllt los vor Lachen.
Fragt der andere: „Sach’ma, wat lachst’n so..???“.
„Ick hab‘ ja schon viel jesehen, aber noch nie wie eener ’ne Schubkarre bürstet..!!!“.

Ein Tourist irrt durch die Münchener Inn …

Ein Tourist irrt durch die Münchener Innenstadt. Schließlich fragt er einen Einheimischen:
„Sagen Sie, wie komme ich zum Löwenbräukeller?“
„Erste Straße rechts, dann hören Sie sie schon brüllen.“
„Was? Die Löwen?“
„Naa, die Preuss’n!“

Ein Trabbi hat sich in Bayern verfahren …

Ein Trabbi hat sich in Bayern verfahren und trifft am Ende eines Feldweges auf einen Kuhfladen. Der guckt verstohlen an dem Trabbi hoch und fragt:
„Ja, soag amol was biss’n du für oaner?“
Darauf der Trabbi: „Ich bin ein Auto!!!“
Der Kuhfladen: „Wenn Du aan Auto bist, dann bin i aane Sachertorte!“