Ein Bayer sitzt mit einem Berliner im Ho …

Ein Bayer sitzt mit einem Berliner im Hofbräuhaus zusammen. Der Berliner möchte ein Gespräch in Gang bringen, doch der Bayer läßt sich nicht darauf ein und guckt stur zur Seite. Da kommt einer mit der Sammelbüchse an den Tisch. Der Berliner spendet fünf Mark. Als der mit der Sammelbüchse auch an den Bayern herantritt, knurrt der: „Nun geh schon weiter, wir zwei gehören zusammen!“

Die bayrischen Surfer sind natürlich nic …

Die bayrischen Surfer sind natürlich nicht ganz so wie andere. Einer von ihnen hatte das Pech, daß ihm beim Surfen auf der Ostsee das Brett flötenging. Ein Fischerboot nahm ihn auf, und Wastl trank große Mengen Rum, um seinen Kummer zu vergessen. Nach kurzer Zeit begann er natürlich zu randalieren. Der Kapitän drohte, ihn auszusetzen. Da rief Wastl: „Wanns de net ruhig bist, sauf i die See leer; dann hockst mit deim Kahn aufm Sand.“

Ein Bayer fährt auf der Autobahn. Nach …

Ein Bayer fährt auf der Autobahn.
Nach einiger Zeit denkt er sich, daß er eigentlich mal auf einen Parkplatz fahren könnte. Gedacht, getan. Kaum steht er auf dem Parkplatz, kommt ein 5er BMW, der Fahrer steigt aus, holt ’ne Knarre aus dem Kofferraum und erschießt 3 Österreicher.
Der Bayer weiß nicht, wie ihm geschieht und fährt weiter. Nach 2 Stunden fährt er wieder raus. Wieder geschieht das gleiche, bis auf den Unterschied, daß es diesmal Mercedes-Fahrer war, der ausstieg und 3 Österreicher erschoß hat. Drauf fragt der Bayer den Mercedes-Fahrer, was denn hier los sei. Darauf antwortet der Benz-Fahrer, daß man
sich an der Grenze 3 Österreicher eintragen lassen kann, d.h. man darf 3 Österreicher „jagen“. Als der Bayer zur Grenze kommt, läßt er sich diese Jagderlaubnis eintragen, kauft sich ne Magnum und fährt zu einem Mc-Donalds Restaurant, steigt aus und erschießt willkürlich 3 Österreicher. Nach kurzer Zeit, kommt die Polizei mit greller Sirene, und
verhaftet den Bayern. Dieser zeigt den Beamten die Eintragung.
Darauf die: „Ja, sie dürfen 3 Österreicher schießen, aber doch nicht an der Futterstelle!!!“

#Der Bauernbursche Seppl kommt am Freita …

#Der Bauernbursche Seppl kommt am Freitag zum Dorfpfarrer und bestellt für Montag die Hochzeit.
Der Pfarrer meint:
„Ja, Sepp, so schnell geht das aber nicht!“
„Machen Sie, was Sie wollen, ich fang am Montag an!!!“

#Weinend fällt Maria am Münchner Hauptba …

#Weinend fällt Maria am Münchner Hauptbahnhof ihrem Vater um den Hals:
„Du, Papa, i kriag a Kind!“
„Um Himmels Willen!“ stöhnt er, „fünf Jahre warst Du in dem teuren Schweizer Internat – und Du sprichst immer noch Dialekt!!!“

Ab und zu verteilt der Chef in der Fabri …

Ab und zu verteilt der Chef in der Fabrik Theaterkarten. Ein neuer ist dran.Der dreht verlegen die Karte in der Hand und ist offensichtlich gar nicht
begeistert. Der Chef fragt ihn, ob er denn keine Zeit habe.
„Doch“, antwortet der Arbeiter, „Zeit hab`i scho, aber des is mei Freizeit.
Liaba wär mir a Morgenvorstellung während der Arbeit.“

#Eine Bäuerin beim Rechtsanwalt. Sie möc …

#Eine Bäuerin beim Rechtsanwalt. Sie möchte sich scheiden lassen. Der Anwalt fragt nach den Gründen.
„Gibt er dir koa Geld?“
„Des scho!“
„Sauft er?“
„Naa.“
„Schlagt er dich?“
„Naa.“
„Und wie stehts es mit der ehelichen Treue?“
Darauf die Bäuerin: „Da pack man´! Des zwoate Kind is net von eahm!“

Ein Förster aus dem Bayerischen Wald erz …

Ein Förster aus dem Bayerischen Wald erzählt im Wirtshaus einen Witz nach dem anderen. Alles biegt sich vor Vergnügen. Nur der alte Holzfäller, der den Förster nicht leiden kann, sitzt stumm und sauertöpfisch mit in der Runde und lacht kein einziges Mal. Als der Wirt ihn fragt, warum er so muffig dabeihockt, knurrt der Alte: „Ich kann den Kerl nicht leiden! Ich lach‘ erst, wenn er weg ist!“